Datenschutzerklärung

Über unsere Datenschutzbestimmungen
 
SexpuppenFabrik.de kümmert sich sehr um Ihre Privatsphäre. Wir verarbeiten daher nur Daten, die wir zur (Verbesserung) unserer Dienste benötigen, und behandeln die Informationen, die wir über Sie und Ihre Nutzung unserer Dienste gesammelt haben, mit Sorgfalt. Wir geben Ihre Daten niemals für kommerzielle Zwecke an Dritte weiter. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die Nutzung der Website und der von SexpuppenFabrik.de bereitgestellten Dienste. Der Starttermin für die Gültigkeit dieser Bedingungen ist der 01.01.2019. Mit der Veröffentlichung einer neuen Version wird die Gültigkeit aller früheren Versionen aufgehoben. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, welche Informationen über Sie von uns gesammelt werden, wofür diese Informationen verwendet werden und mit wem und unter welchen Bedingungen diese Informationen an Dritte weitergegeben werden dürfen. Wir erklären Ihnen auch, wie wir Ihre Daten speichern und wie wir Ihre Daten vor Missbrauch schützen und welche Rechte Sie in Bezug auf die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten haben. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutz-Kontaktperson. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende unserer Datenschutzrichtlinie.
 
Nachfolgend können Sie lesen, wie wir Ihre Daten verarbeiten, wo wir sie speichern, welche Sicherheitstechniken wir verwenden und für wen die Daten transparent sind.
 
Zahlungsabwickler
 
Mollie
 
Wir verwenden die Mollie-Plattform, um (einen Teil) der Zahlungen in unserem Webshop abzuwickeln. Mollie verarbeitet Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihren Wohnort sowie Ihre Zahlungsdaten wie Ihr Bankkonto oder Ihre Kreditkartennummer. Mollie hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen. Mollie behält sich das Recht vor, Ihre Daten zu verwenden, um den Service weiter zu verbessern und (anonymisierte) Daten an Dritte weiterzugeben. Alle oben genannten Garantien in Bezug auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten gelten auch für die Teile der Dienste von Mollie, für die sie Dritte beauftragen. Mollie speichert Ihre Daten nicht länger als gesetzlich zulässig.
SprayPay
 
Datenschutz ist SprayPay sehr wichtig. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie und warum SprayPay Ihre persönlichen Daten sammelt und verwendet. Außerdem wird beschrieben, welche Rechte Sie haben und wie Sie diese ausüben. Bitte zögern Sie nicht, uns bezüglich des Datenschutzes und des Schutzes Ihrer persönlichen Daten zu kontaktieren, indem Sie eine E-Mail senden an:
 
consumer@spraypay.nl
 
Durch die Nutzung der Dienste von SprayPay akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch SprayPay. Sie stimmen zu, dass SprayPay elektronische Kommunikationskanäle verwendet, um Ihre Informationen zu senden.
Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung lesen und verstehen, bevor Sie die Dienste von SprayPay nutzen.
 
Um SprayPay-Zahlungen in Raten anbieten zu können, müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir tun dies sorgfältig. Im Folgenden wird beschrieben, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.
 
Welche Informationen verarbeitet SprayPay?
 
Wir verarbeiten Daten von Ihnen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie geben dies beispielsweise an, wenn Sie eine Bestellung in einem Webshop aufgeben und mit SprayPay in Raten bezahlen oder uns kontaktieren und Details hinterlassen. Wenn Sie die SprayPay-Zahlung in Raten verwenden möchten, erfassen wir auch Daten von Ihnen. Dies betrifft die folgenden Daten:
 
Persönliche und Kontaktinformationen: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohn- und Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Familienstand, Familiensituation.
Informationen zu den aufgegebenen Bestellungen: Name des Webshops, Bestelldatum, Betrag und Bestellnummer.
Finanzinformationen: Bankkontonummer, Höhe des Einkommens, Wohnkosten, BKR-Daten, EDR-Bonitätsprüfung, Unterhaltsverpflichtungen, Verbraucherkreditverpflichtungen.
Kommunikation: E-Mail-Verkehr zwischen Ihnen und SprayPay, Zeitpunkt der Kommunikation E-Mail und Telefonkontakt.
Was macht SprayPay mit Ihren Informationen?
 
Für die Verarbeitung der Daten ist eine Rechtsgrundlage erforderlich. SprayPay basiert auf 3 Basen:
 
1) SprayPay benötigt Ihre Daten für die Ausführung einer Vereinbarung. Wenn Sie ein Produkt bestellen und mit SprayPay in Raten bezahlen, schließen Sie eine Vereinbarung mit SprayPay. SprayPay benötigt dazu persönliche Informationen von Ihnen.
 
2) Eine weitere Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse. Sie können Daten verwenden, um unsere Dienstleistungen zu verbessern oder beispielsweise eine Daten- oder Risikoanalyse durchzuführen.
 
3) Die SprayPay-Zahlung in Raten erfolgt mit einer Lizenz unter Aufsicht des AFM. Die Zulassungsnummer für die SprayPay-Zahlung in Raten beträgt 12045002. Wenn wir unter der Aufsicht des AFM arbeiten, müssen wir Gesetze und Vorschriften einhalten, um beispielsweise Überkredite zu vermeiden (Um Überkredite zu vermeiden, müssen Sie nicht mehr ausleihen, als es Ihrer persönlichen Situation entspricht). Die letzte Grundlage ist die gesetzliche Verpflichtung.
 
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über den Zweck der Datenverarbeitung und die entsprechende Rechtsgrundlage.
 
Zweck der VerarbeitungBasis
Ermittlung Ihrer Identität und Überprüfung der persönlichen Daten und KontaktdatenAusführung der Vereinbarung
Verwaltung der Kundenbeziehung und der Zahlungsdetails, um Ihnen auch Informationen zu liefernAusführung der Vereinbarung
Bestimmen Sie Ihre Einnahmen- / Ausgabenposition, um eine Übergutschrift zu vermeidenUmsetzung der Vereinbarung,
Rechtliche Verpflichtung
Zur Durchführung von Kundenanalysen, Datenanalysen, Recherchen und statistischen ZweckenUmsetzung der Vereinbarung,
Berechtigtes Interesse
Verbesserung unserer Dienstleistungen und Entwicklung neuer DienstleistungenUmsetzung der Vereinbarung,
Berechtigtes Interesse
Zum Zwecke der Durchführung einer Risikoanalyse, Betrugsprävention und RisikomanagementRechtliche Verpflichtung,
Berechtigtes Interesse
Beachten Sie die geltenden Gesetze und VorschriftenRechtliche Verpflichtung
SprayPay (Teil der Webfin Holding) kann Ihre Daten mit anderen Parteien innerhalb und außerhalb der Webfin Holding teilen oder übertragen. Natürlich machen wir das nicht nur. In diesem Fall werden wir geeignete rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, damit Ihre Daten ordnungsgemäß geschützt und sicher sind. SprayPay wird Ihre Daten ohne Ihre Erlaubnis nicht an andere Parteien verkaufen.
 
Kreditauskunfteien und andere Anbieter solcher Dienstleistungen
 
Um Ihre Kreditwürdigkeit zu überprüfen und Ihre Identität und Adressdaten zu bestätigen, werden Ihre persönlichen Daten an Kreditauskunfteien und Anbieter von Identifikationsdiensten weitergegeben. SprayPay nutzt die Dienste von:
 
Kreditregistrierungsstelle
EDR Credit Services
iDIN Online-Identifikation
 
Regierungsbehörden
 
Es ist möglich, dass SprayPay gesetzlich verpflichtet ist, Informationen an Regierungsbehörden weiterzugeben. Beispiele hierfür sind die Polizei oder die Steuerbehörden.
 
Verkauf oder Erwerb von Vermögenswerten
 
Für den Fall, dass SprayPay Vermögenswerte kauft oder verkauft oder ein Teil der Vermögenswerte übernommen wird, ist SprayPay berechtigt, personenbezogene Daten an den Käufer, den Verkäufer oder die erwerbende Partei weiterzugeben oder zu übertragen.
 
Speicherung Ihrer persönlichen Daten
 
SprayPay verarbeitet Ihre Daten innerhalb der EU / AWZ. Wir bemühen uns, Ihre Daten angemessen zu schützen, und ergreifen zu diesem Zweck alle zumutbaren rechtlichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen.
 
Die Aufbewahrungsfrist Ihrer persönlichen Daten
SprayPay speichert Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist erforderlich. Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten bis zu 5 Jahre nach Vertragsende aufbewahren.
 
Falls Ihre Bewerbung storniert oder abgelehnt wurde und keine Einigung erzielt wurde, werden Ihre Daten bis zu 12 Monate nach dem Datum der Eingabe gespeichert.
 
Deine Rechte
 
SprayPay entspricht der Allgemeinen Datenschutzverordnung und das bedeutet, dass Sie eine Reihe von Rechten haben, nämlich:
 
Auskunftsrecht: Auf Anfrage geben wir Ihnen einen Überblick über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben. Hierfür berechnen wir keine Kosten.
Recht auf Korrektur: Natürlich können Sie von SprayPay erwarten, dass wir Ihre Daten sorgfältig behandeln und korrekt registrieren. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass wir falsche oder unvollständige Informationen über Sie gespeichert haben, haben Sie das Recht, diese korrigieren zu lassen.
Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, Ihre persönlichen Daten zu löschen, sofern die gesetzlichen Verpflichtungen von SprayPay dies zulassen.
Recht auf einen menschlichen Blick auf Entscheidungen: SprayPay entscheidet auf der Grundlage automatisch verarbeiteter Daten, ob eine Finanzierung bereitgestellt wird oder nicht. Sie haben das Recht, eine neue Entscheidung zu beantragen, in der eine Person die Daten bewertet hat.
Recht auf Datenübertragbarkeit: Wird auch als “Recht auf Datenübertragung” bezeichnet. Ihre Daten werden auf Anfrage an Sie oder direkt an die Organisation übertragen, an die Ihre Daten übertragen werden sollen.
 
SprayPay ist Teil der Webfin Holding B.V. und befindet sich auf dem folgenden
Adresse:
 
Markt 15
3621 AB Breukelen
Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzbestimmungen, zum Datenschutz oder zu dieser Datenschutzerklärung von SprayPay haben, wenden Sie sich bitte an consumer@spraypay.nl
 
Dies gilt auch, wenn Sie die oben beschriebenen Rechte nutzen möchten.
 
Versand und Logistik
 
PostNL
 
Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, ist es unsere Aufgabe, dass Ihr Paket an Sie geliefert wird. Wir nutzen die Dienste von PostNL, um die Lieferungen durchzuführen. Es ist daher erforderlich, dass wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Wohnortdaten mit PostNL teilen. PostNL verwendet diese Informationen nur zum Zweck der Ausführung der Vereinbarung. Für den Fall, dass PostNL Subunternehmer beauftragt, stellt PostNL Ihre Daten auch diesen Parteien zur Verfügung.
 
DHL
 
Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, ist es unsere Aufgabe, dass Ihr Paket an Sie geliefert wird. Wir nutzen die Dienste von DHL, um die Lieferungen durchzuführen. Es ist daher notwendig, dass wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Wohnortdaten mit DHL teilen. DHL verwendet diese Informationen nur zum Zweck der Vertragserfüllung. Für den Fall, dass DHL Subunternehmer beauftragt, stellt DHL Ihre Daten auch diesen Parteien zur Verfügung.
 
UPS
 
Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, ist es unsere Aufgabe, dass Ihr Paket an Sie geliefert wird. Wir nutzen die Dienste von UPS, um die Lieferungen durchzuführen. Es ist daher erforderlich, dass wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihren Wohnort mit UPS teilen. UPS verwendet diese Informationen nur zum Zweck der Ausführung der Vereinbarung. Für den Fall, dass UPS Subunternehmer beauftragt, stellt UPS Ihre Daten auch diesen Parteien zur Verfügung.
TNT
 
Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, ist es unsere Aufgabe, dass Ihr Paket an Sie geliefert wird. Wir nutzen die Dienste von TNT, um die Lieferungen durchzuführen. Es ist daher notwendig, dass wir TNT Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Wohnortdaten mitteilen. TNT verwendet diese Informationen nur zum Zweck der Ausführung der Vereinbarung. Für den Fall, dass TNT Subunternehmer beauftragt, stellt TNT Ihre Daten auch diesen Parteien zur Verfügung.
 
Datenverarbeitung
 
Allgemeiner Zweck der Verarbeitung
 
Wir verwenden Ihre Daten nur zum Nutzen unserer Dienstleistungen. Dies bedeutet, dass der Zweck der Verarbeitung immer in direktem Zusammenhang mit der von Ihnen angegebenen Zuordnung steht. Wir verwenden Ihre Daten nicht für (gezieltes) Marketing. Wenn Sie Informationen mit uns teilen und wir diese Informationen verwenden, um Sie zu einem späteren Zeitpunkt zu kontaktieren – anders als auf Ihre Anfrage – werden wir Sie ausdrücklich darum bitten. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer um Buchhaltungs- und andere administrative Verpflichtungen zu erfüllen. Diese Dritten sind alle aufgrund der Vereinbarung zwischen ihnen und uns oder eines Eides oder einer gesetzlichen Verpflichtung zur Vertraulichkeit verpflichtet.
 
Automatisch gesammelte Daten
 
Daten, die automatisch von unserer Website erfasst werden, werden mit dem Ziel verarbeitet, unsere Dienstleistungen weiter zu verbessern. Diese Daten (z. B. Ihre IP-Adresse, Ihr Webbrowser und Ihr Betriebssystem) sind keine persönlichen Daten.
 
Zusammenarbeit bei steuerlichen und strafrechtlichen Ermittlungen
In einigen Fällen kann SexpuppenFabrik.de aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung zur Weitergabe Ihrer Daten im Zusammenhang mit staatlichen Steuer- oder strafrechtlichen Ermittlungen gehalten werden. In einem solchen Fall sind wir gezwungen, Ihre Daten weiterzugeben, aber wir werden uns dem im Rahmen der Möglichkeiten widersetzen, die uns das Gesetz bietet.
 
Aufbewahrungsfristen
 
Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie Sie unser Kunde sind. Dies bedeutet, dass wir Ihr Kundenprofil so lange aufbewahren, bis Sie angeben, dass Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen möchten. Wenn Sie uns dies mitteilen, werden wir dies auch als eine Bitte zum Vergessen betrachten. Aufgrund der geltenden administrativen Verpflichtungen müssen wir Rechnungen mit Ihren (persönlichen) Daten aufbewahren, damit wir diese Daten so lange aufbewahren, wie die geltende Laufzeit läuft. Mitarbeiter haben jedoch keinen Zugriff mehr auf Ihr Kundenprofil und die Dokumente, die wir aufgrund Ihres Auftrags erstellt haben.
 
Deine Rechte
 
Aufgrund der geltenden niederländischen und europäischen Gesetzgebung haben Sie als betroffene Person bestimmte Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die von oder für uns verarbeitet werden. Im Folgenden wird erläutert, welche Rechte dies sind und wie Sie diese Rechte geltend machen können. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir grundsätzlich nur Kopien und Kopien Ihrer Daten an Ihre bereits bekannte E-Mail-Adresse. Für den Fall, dass Sie die Daten an einer anderen E-Mail-Adresse oder beispielsweise per Post erhalten möchten, werden Sie gebeten, sich auszuweisen. Wir führen Aufzeichnungen über abgeschlossene Anfragen, im Falle einer vergessenen Anfrage verwalten wir anonyme Daten. Sie erhalten alle Aussagen und Kopien von Daten in dem maschinenlesbaren Datenformat, das wir in unseren Systemen verwenden. Sie haben jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der niederländischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie den Verdacht haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten falsch verwenden.
Einsichtsrecht
 
Sie haben immer das Recht, die von uns verarbeiteten oder verarbeiteten Daten anzuzeigen, die sich auf Ihre Person beziehen oder auf Sie zurückgeführt werden können. Sie können eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzfragen senden. Sie erhalten innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf Ihre Anfrage. Wenn Ihre Anfrage genehmigt wird, senden wir Ihnen eine Kopie aller Daten mit einer Übersicht der Verarbeiter, die diese Daten haben, an die uns bekannte E-Mail-Adresse und geben die Kategorie an, unter der wir diese Daten gespeichert haben.
 
Recht auf Berichtigung
 
Sie haben immer das Recht auf die Daten, die wir verarbeiten oder verarbeitet haben, die sich auf Ihre Person beziehen oder die auf Sie zurückgeführt werden können. Sie können eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzfragen senden. Sie erhalten innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf Ihre Anfrage. Wenn Ihre Anfrage genehmigt wird, senden wir Ihnen eine Bestätigung, dass die Details an die uns bekannte E-Mail-Adresse angepasst wurden.
 
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
 
Sie haben immer das Recht, die von uns verarbeiteten oder verarbeiteten Daten, die sich auf Ihre Person beziehen oder auf Sie zurückgeführt werden können, einzuschränken. Sie können eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzfragen senden. Sie erhalten innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf Ihre Anfrage. Wenn Ihre Anfrage genehmigt wird, senden wir Ihnen eine Bestätigung an die uns bekannte E-Mail-Adresse, dass die Daten erst dann verarbeitet werden, wenn Sie die Einschränkung aufheben.
 
Recht auf Portabilität
Sie haben immer das Recht auf die Daten, die wir verarbeiten oder verarbeitet haben, die sich auf Ihre Person beziehen oder die von einer anderen Partei auf Sie zurückgeführt werden können. Sie können eine entsprechende Anfrage an unsere Kontaktperson für Datenschutzfragen senden. Sie erhalten innerhalb von 30 Tagen eine Antwort auf Ihre Anfrage. Wenn Ihre Anfrage genehmigt wird, senden wir Ihnen Kopien oder Kopien aller Daten über Sie, die wir verarbeitet haben oder die von uns von anderen Verarbeitern oder Dritten verarbeitet wurden, an die uns bekannte E-Mail-Adresse. In einem solchen Fall können wir den Dienst aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr fortsetzen, da die sichere Verknüpfung von Datendateien nicht mehr garantiert werden kann.
 
Widerspruchsrecht und sonstige Rechte
 
In einigen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch oder im Auftrag von SexpuppenFabrik.de zu widersprechen. Wenn Sie Einwände erheben, werden wir die Datenverarbeitung bis zur Beilegung Ihres Widerspruchs unverzüglich einstellen. Wenn Ihr Widerspruch begründet ist, stellen wir Ihnen Kopien und / oder Kopien von Daten zur Verfügung, die wir verarbeiten oder verarbeitet haben, und stellen die Verarbeitung dann endgültig ein. Sie haben auch das Recht, keiner automatisierten individuellen Entscheidungsfindung oder Profilerstellung zu unterliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten nicht so, dass dieses Recht gilt. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies der Fall ist, wenden Sie sich aus Datenschutzgründen an unsere Kontaktperson.
 
Cookies Google Analytics
 
Cookies der amerikanischen Firma Google werden im Rahmen des “Analytics” -Dienstes über unsere Website platziert. Wir nutzen diesen Service, um zu verfolgen und Berichte darüber zu erhalten, wie Besucher die Website nutzen. Dieser Verarbeiter kann verpflichtet sein, auf der Grundlage der geltenden Gesetze und Vorschriften Zugriff auf diese Daten zu gewähren. Wir haben Google nicht gestattet, die erhaltenen Analyseinformationen für andere Google-Dienste zu verwenden. Cookies von Dritten Für den Fall, dass Softwarelösungen von Dritten Cookies verwenden, wird dies in dieser Datenschutzerklärung angegeben.
 
Änderungen der Datenschutzrichtlinie
 
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern. Auf dieser Seite finden Sie jedoch immer die aktuellste Version. Wenn die neue Datenschutzrichtlinie Konsequenzen für die Art und Weise hat, in der wir bereits gesammelte Daten in Bezug auf Sie verarbeiten, werden wir Sie per E-Mail benachrichtigen.

Kontaktdetails
www.sexpuppenfabrik.de
Besuchsadresse: Suderheide 2A, 9203 TJ Drachten
Postanschrift: Het Zuid 31, 9203 TB Drachten
T 0512 358 370
E info@sexpuppenfabrik.de
Ansprechpartner für Datenschutzfragen: T. Wieldraayer